Bezirksversammlung Hamburg-Mitte beauftragt Umfragen zu Wochenmärkten

Wochenmärkte und Marktplätze sind seit langer Zeit bedeutende Dreh- und Anlaufpunkte für das gesellschaftliche und ökonomische Leben der Menschen. Das Kaufen und Verkaufen von Waren auf verschiedenen Handelsplätzen ist seit dem 10. Jahrhundert prägend für die Stadtentwicklung in Deutschland.

Aber in Hamburg-Mitte arbeiten alle bezirklichen Wochenmärkte defizitär und drohen, geschlossen zu werden. Um das abzuwenden setzte die Bezirksversammlung den Ausschuss für Wochenmärkte ein. Dieser beauftragte die Hamburg Kreativ Gesellschaft mbH, Umfragen bei Marktbeschickern, Besuchern und Anwohnern durchzuführen. Wie können die Märkte wieder attraktiv für Menschen in Hamburg Mitte werden? Warum kaufen die Anwohner nicht mehr auf den Wochenmärkten vor ihrer Haustür ein? Passen die Marktzeiten? Welche Angebote fehlen? Diese und ähnliche Fragen wird die Hamburg Kreativ Gesellschaft in den kommenden Wochen stellen? Die Ergebnisse sollen helfen, die Wochenmärkte wieder erfolgreich zu machen und für die kommenden Jahre zu positionieren.

„Ich freue mich, dass wir die Kreativ Gesellschaft für die Wochenmärkte gewinnen konnten und bin gespannt, welche Lösungsansätze erarbeitet werden. Wir müssen alle Märkte in Hamburg-Mitte erhalten.

Jimmy Blum (FDP), Vorsitzender des Ausschusses für Wochenmärkte

„Wir wollen alle Wochenmärkte im Bezirk Hamburg-Mitte erhalten. Regionale Produkte einzukaufen, mit anderen Menschen im Stadtteil in Kontakt zu kommen und dabei die lokale Wirtschaft zu unterstützen ist unser Ziel. Die Kreativ Gesellschaft wird uns Vorschläge für zukunftsfähige Konzepte erarbeiten und damit dazu beitragen, die bezirklichen Wochenmärkte langfristig zu erhalten.“

Stefan Busch (CDU), Sprecher im Ausschuss für Wochenmärkte

„Das Corona-Pandemie hat uns nochmals gezeigt, dass die Wochenmärkte eine wichtige Rolle in der Gesellschaft spielen. Daher müssen sie zukunftsfähig gestaltet werden. Die Kreativ Gesellschaft hat die Aufgabe erhalten, zu überprüfen welche Möglichkeiten es da gibt. Das ist eine sehr wichtige und schwierige Aufgabe. Ich bin mir aber sicher, dass wir ein gutes Ergebnis erhalten werden. Unser Ziel ist es, dass alle Wochenmärkte in Hamburg-Mitte bestehen bleiben.“

Ali Kazanci (SPD), Sprecher im Ausschuss für Wochenmärkte

Für Ihre Fragen stehen zur Verfügung:

Jimmy Blum
Jimmy Blum
parlamentarischer Geschäftsführer
Dian Diaman
Dian Diaman
stellv. Fraktionsvorsitzender

Hintergrundinformation

Drs. 22-1270 Investitionsbedarfe Wochenmärkte